Strahlanlagen

Oberflächen­bearbeitung auf höchstem Niveau.

Strahlanlagen von MHG setzen seit über 30 Jahren Maßstäbe. Innovative Technik, eine stabile, hochwertige Verarbeitung und eine bis ins Detail durchdachte Konstruktion garantieren erstklassige Oberflächenergebnisse, höchste Betriebssicherheit sowie energiesparende, umweltfreundliche Funktion.

Ob Reinigungsstrahlen, Entgratstrahlen, Läppstrahlen, Fertigungsstrahlen, Veredelungsstrahlen oder Feinststrahlen von hochempfindlichen Werkstücken – das umfangreiche MHG-Standardmaschinen-Programm bietet für jeden Einsatzbereich leistungsstarke Lösungen, die durch Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit überzeugen. Ebenso wie unser Service, der Sie von der Planung über die termingerechte Montage hinaus zuverlässig begleitet. Und das mit den besten Empfehlungen: nämlich zahlreichen Referenzen namhafter Unternehmen im In- und Ausland.

Saubere Sache: energiesparend, sicher, ressourcenschonend.

MHG-Strahlanlagen sparen nicht bei der Qualität, sondern bei den Betriebskosten. Dafür sorgen die energieeffiziente Technik, Beleuchtungseinheiten mit Energiesparlampen und das MHG-Energiesparsystem, das Absaugventilator und Beleuchtung automatisch abschaltet, wenn die Strahlkabine nicht benutzt wird. Ein Druck auf das Fußpedal genügt, und der Strahlvorgang wird wieder aktiviert, ohne dass die Strahlkabine manuell eingeschaltet werden muss.

Ein weiteres Sicherheitsplus bieten elektrische Abschaltsicherungen, die den Strahlvorgang – neuesten Vorschriften zur Arbeitsplatzsicherheit entsprechend – automatisch unterbrechen, sobald die Kabinentüren geöffnet werden. Die besondere Konstruktion der MHG-Strahlanlagen mit großen Sichtscheiben und seitlichen, auch nach Jahren dichtschließenden Türen ermöglicht eine sichere Handhabung der Werkstücke und präzises, staubfreies Strahlen. Spezielle Luftansaugkanäle oberhalb des Sichtfensters verbessern die Sicht beim Strahlen zusätzlich. Darüber hinaus trägt diewirkungsvolle Dämmung der Strahlkabine dazu bei, den Geräuschpegel am Arbeitsplatz spürbar zu senken.

Das innovative MHG-Strahlmittel-Rückgewinnungssystem schließlich garantiert einen niedrigen Verbrauch und zugleich eine konstant hohe Qualität des Strahlmittels. Auf diese Weise werden Wirtschaftlichkeit und hervorragende Strahlergebnisse optimal miteinander kombiniert. Saubere Sache: energiesparend, sicher, ressourcenschonend.

Strahlgeräte zum mobilen und stationären Einsatz

Unsere Strahlgeräte finden überall da Verwendung, wo Oberflächen bearbeitet oder gereinigt werden sollen. Einzelne Komponenten können durch Strahlanlagen z.B. einer Entgratung unterzogen werden, einer Entlackung oder einer Oberflächenverdichtung. Dies geschieht meistens in stationären Anlagen. Die MHG GmbH bietet hierzu Strahlanlagen im Drei-Komponenten-System: Die einzelne Anlage besteht aus einer Unterdruckkabine, in der die Bearbeitung des Materials vorgenommen wird.

Mit einer Strahldüse, bzw. der Strahlpistole kann bei Bedarf punktgenau gearbeitet werden. Der Unterdruck entsteht durch die Absauganlage, die sowohl das Strahlmittel wie auch die Rückstände in das Rückgewinnungssystems befördert. Hier werden beide Elemente getrennt. Das zurück gewonnene Strahlmittel wird erneut dem Strahlprozess zugeführt.

So arbeiten mobile Strahlanlagen

Die MHG Freistrahlsysteme bestehen aus einem Strahlmittelkessel auf Rollen, einem Dosierventil, Düse, Fernbedienung, Atemluftschlauch und –filter sowie der Schutzkleidung. Mit diesem mobilen Geräte ist es möglich, überall vor Ort Oberflächen zu reinigen, eine Beschichtung abzutragen oder Korrosionsspuren zu beseitigen.

In der Bearbeitung einzelner großer Werkstücke kommen diese Freistrahlsysteme ebenso zum Einsatz wie z.B. in der Gebäudetechnik. Auch diese Strahlgeräte fertigen wir auf Wunsch in einer individuellen Kundenausführung.

Ein Sandstrahlgerät von MHG ist das Ergebnis eigener Entwicklungsarbeit

Nicht nur Jahre lange Erfahrung liegt der Konzeption unserer Strahlanlagen zugrunde, sondern auch die Forschung in unserem hauseigenen Versuchstechnikum. Durch Testserien und Strahlversuche entwickeln wir unsere Standardanlagen, aber auch Sonderanfertigungen nach Kundenwünschen. Ob im Flugzeugbau, der Automobilindustrie, der Medizintechnik oder dem Glasdesign: Unsere Strahlanlagen sind den verschiedensten Herausforderungen gewachsen.

Zu unseren Anlagen bieten wir natürlich auch den Service: Beratung, Wartung und Pflege wird von unserem kompetenten Techniker-Team geboten, damit Sie sich immer auf Ihr Sandstrahlgerät von MHG verlassen können.

Vorteile und Einsatzbereiche der MHG Sandstrahlanlagen

Die Strahlanlage besteht dabei aus den Elementen Strahlkabine, Rückgewinnungssystem und einem Abluftfilter. Die Geräuschdämmung der Sandstrahlanlagen von MHG ermöglicht das Arbeiten mit einer geringen Lautstärke. Das Rückgewinnungssystem erlaubt einen sparsamen Strahlmittelverbrauch, da bereits vorhandenes Material erneut eingesetzt werden kann. Der Abluftfilter sorgt für eine Entstaubung der Werkstückoberfläche und kann mit verschiedenem Filtermaterial verwendet werden.

Die Funktionen des Drei-Bauelemente-Strahlsystems können in Schleifen, Absaugen, Abführen, Trennen, Rückgewinnen und schließlich das Wiederverwenden der einsatzfähigen Strahlmittel unterteilt werden. So lassen sich Aufgaben wie das Reinigen, Mattieren, Entgraten, Entzundern, Entlacken und Aufrauen von unterschiedlichsten Oberflächen zeitsparend und kostengünstig erledigen.

Je nach zu bearbeitender Werkstückoberfläche kann das Drei-Bauelemente-Strahlsystem in Handstrahlkabinen oder aber in vollautomatischen Sandstrahlanlagen eingesetzt werden. Es werden die beiden Strahlverfahren Injektorstrahlen und Druckstrahlen unterstützt, um eine passende abrasive Wirkung für ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Zu den verwendbaren Strahlmitteln der Sandstrahlanlagen zählen Kunststoffharze, Glaskugeln, Glasbruch, Edelkorund, Mischkorund, Normalkorund, Schalengranulate, Stahl- oder Hartguss sowie Keramik. Die Verwendung von Quarzsand ist in Deutschland bei Trockenstrahlanlagen wegen der Silikosegefahr (auch Staublunge genannt) verboten.

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular.

Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.