Strahldüsen

Strahldüsen

Alle Erkenntnisse der modernen Strahltechnik wurden bei der Gestaltung von MHG Strahldüsen berücksichtigt. Unsere Berater helfen Ihnen gerne dabei die Düse dem jeweiligen Einsatzfall anzupassen. Die richtige Form mit dem richtigen Durchmesser hilft Ihnen Luft, Strahlmittel und Arbeitszeit zu sparen, also Ihr Geld.
Gängige Injektorstrahldüsen werden in Durchmessern von 5 bis 10 mm angeboten. Je nach Einsatzfall kommt Keramik, Hartmetall oder Borcarbid zum Einsatz wobei zusätzlich unterschiedliche Längen zur Wahl stehen. Verwendet man Breitstrahldüsen eher beim Flächen strahlen, kommen sogenannte Fingerdüsen beim punktuellen Strahlen zum Einsatz.

Druckstrahldüsen erreichen durch die Venturi-Düsenform eine hohe Beschleunigung des Strahlmittels am Düsenaustritt. Daraus ergibt sich die effektivste Mischung aus Luft- und Strahlmittelverbrauch bei optimaler Flächenleistung. Keine andere Düsenform setzt den Luftdruck so vollkommen in Geschwindigkeit um. Als Düsenwerkstoff kommt Hartmetall und Borcarbid zum Einsatz, was hohe Standzeiten verspricht. Gängige Düsendurchmesser bewegen sich zwischen 4 und 10 mm, im Freistrahlbereich oft auch darüber. Durch unterschiedlich erhältliche Anschlussgewinde finden auch Sie die passende Düse für Ihren Düsenhalter.

Kontakt / Ansprechpartner

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Produkt?
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular.

Absender:

Absender
Absender2
Kommentar
Absenden

Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.