Druckstrahlanlagen

MHG Druckstrahlsystem

Beim Druckstrahlen wird das Strahlmittel in einem durch einen Kegel verschlossenen Druckkessel mit Luft beaufschlagt und durch den Strahlschlauch gepresst. Dadurch werden Austrittsgeschwindigkeiten von bis zu 240 m/s an der Düse erreicht. Dieses Strahlverfahren eignet sich hervorragend für das Strahlen großer Flächen, für die Entfernung von Lack und starker Verunreinigung zum Beispiel zur Extruderschneckenreinigung und für das Verdichten von Bauteilen (shotpeening) zum Beispiel in der Luftfahrttechnik. Um das für Sie richtige Strahlverfahren herauszufinden, stehen Ihnen unsere Berater gerne nach Terminvereinbarung in Ihrem Hause zur Verfügung.

Kontakt / Ansprechpartner

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Produkt?
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular.

Absender:

Absender
Absender2
Kommentar
Absenden

Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.