SMG 50

Vorteiler dieser Strahlanlage

  • Entspricht technisch der SMG 45, hat jedoch einen höheren Arbeitsraum für größere Bauteile 
  • Bietet ergonomisch beste Voraussetzungen für langes, ermüdungsfreies Arbeiten
Handstrahlkabine SMG 50Handstrahlkabine SMG 50Handstrahlkabine SMG 50

Arbeitsraum

Jeweils 1100 x 660 x 816 mm (B x T x H)


Strahlraum

Staubdichte Unterdruckkabine in stabiler Stahlblechkonstruktion


Arbeitshandschuhe

Spezialgummi, abnutzresistent, Innenseite Baumwolle, gegen Staubaustritt fest mit der Kabine verbunden


Türen

Zwei seitliche Türen, staubdicht schließend, doppelwandig, geräuschdämmend ausgeschäumt, abschließbar, mit elektrischer Abschaltsicherung


Strahlmittel-Rückgewinnung

Über abgestimmtes MHG-Rückgewinnungssystem


Bedienung

EIN/AUS-Schalter für Absaugung und Beleuchtung, Druckregler, Manometer und Fußschalter

Sichtscheiben

Sicherheitsglas, jeweils 500 x 320 mm, ohne Spezialwerkzeug auswechselbar


Strahlraumbeleuchtung

Verschleißfrei und platzsparend außen montiert, gute Ausleuchtung durch Halogen, optional LEDBeleuchtungseinheit


MHG-Strahlpistolen

Hochleistungsstrahlpistole System MHG, mit optimalem Wirkungsgrad, Betätigung über Fußpedal, lieferbar mit Düsen in unterschiedlichen Größen und Materialien


Werkstückabblasdüsen

Zum Reinigen der gestrahlten Werkstücke und des Strahlraums


Luftverbrauch

Strahldüsendurchmesser Luftbedarf bei 6 bar (l/min)
6,5 mm 590
8,0 mm 910 Standard
10,0 mm 1340

Energiesparfunktion - in allen MHG Strahlkabinen integriert:

Übersichtlich im Lampenkörper angeordnet:

  • Ein-/Aus-Taster für Licht
  • Ein-/Aus-Taster für Absaugventilator

Beide Funktionen erhalten separate Energiesparzeiten (im LOGO einstellbar). Die Standardeinstellungen sind für die Beleuchtung 5 Minuten und für die Absaugung 10 Minuten. Wird die Strahlkabine nicht benutzt, schalten sich nach fünf Minuten Beleuchtung und nach zehn Minuten die Absaugung automatisch aus. Beide Funktionen werden durch einen einfachen Druck auf das Fußpedal wieder aktiviert ohne dass die Strahlkabine manuell neu eingeschaltet werden muss. Beim Öffnen einer Kabinentür wird automatisch die Beleuchtung eingeschaltet und die Energiesparzeit läuft erneut ab.

WartungskontrollleuchteIm Bedienfeld befindet sich ein Leuchtmelder „Wartung“. Dieser blinkt nach 1000 Betriebsstunden und wird durch den Service zurückgesetzt. Durch Einhaltung der Wartungsintervalle wird die Strahlkabine immer auf einem technisch optimalen Stand gehalten.

Typische Anwendungsbereiche

  • Werkzeugbau
  • Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Universitäten
  • Industrieeinsatz
 
Zeige Bilder 1 bis 4 von 4
 
Katalog: Standard-Maschinen

Katalog: Standard-Maschinen

Kontakt / Ansprechpartner

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Produkt?
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular.

Absender:

Absender
Absender2
Kommentar
Absenden

Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.