Definition: Unterdruckkabine

Definition: Unterdruckkabine

Die Unterdruckkabine ist aus Stahlblech mit wenigen Schweißnähten in einem Stück gefertigt. Zwei seitliche, doppelwandige, zur Geräuschdämmung ausgeschäumte Türen erlauben eine leichte Beschickung der Kabine. Die nachstellbaren Türverschlüsse gewährleisten auch noch nach Jahren ein staubfreies Strahlen. Eine unterhalb des Arbeitsrostes angeordnete starke Absaugung fördert das Strahlgut/Staubgemisch pneumatisch nach unten aus dem Strahlraum heraus zum Rückgewinnungssystem. Der mit der Absaugung in der Kabine erzeugte Unterdruck und Luftansaugkanäle oberhalb des Sichtfensters sorgen für klare Sicht während des Strahlens.